Die Wüsthof Biogas GmbH : Innovativ - Effizient - Zuverlässig 

Unternehmen und Geschichte

Die Wüsthof Biogas GmbH ist eines der Pionierunternehmen in der Verwertung von verpackten organischen Abfällen im Bereich von Biogasanlagen und blickt auf eine Erfahrung von mehr als zehn Jahren zurück. Heute beschäftigt das Unternehmen auf seinem 1.3 Hekta großen Betriebsgelände ca. 25 Mitarbeiter.

Am zentralen und sehr gut erschlossenen Standort Soltau verwerten wir jährlich ca. 30.000 t organischen Abfall. Mit einer installierten elektrischen Leistung von 2.6 Megawatt versorgen wir ca. 5.000 Dreipersonen- Haushalte mit Strom.
 

Unsere Biogasanlage ist nach dem BImSchG genehmigt und nach der EU-Hygieneverordnung 1774/2002 für, nicht für den menschlichen Verzehr bestimmte tierische Nebenprodukte, registriert.
Darüber hinaus sind wir als Entsorgungsfachbetrieb zum Behandeln und Lagern hinsichtlich einer zuverlässigen Verwertung organischer Abfälle zertifiziert. 


Wüsthof Biogas arbeitet nach dem Verfahren der anaeroben Nassfermentation. Bei diesem Verfahren werden feste und flüssige organische Abfälle vermischt und in einem Fermenter dem Gärprozess zugeführt. Das entstehende Gas wird vor Ort in den Blockheizkraftwerken zur Stromerzeugung genutzt. Der Gärrest wird als hochwertiger Mehrnährstoffdünger in der Landwirtschaft eingesetzt.

Damit gewährleisten wir eine 100 %-ige Verwertung der organischen Abfälle.